Login

Mein VDA

ZWEI JBL Expeditionen in die Südsee

Lesezeit: 1 Minuten

196 Mal gelesen

Aufgrund der vielen Anmeldungen wird es zwei JBL Südsee-Expeditionen 2023 geben! Ein weiterer Grund ist die Aufsplittung in eine Taucher- und eine Schnorchler-Gruppe. Nach Rücksprache mit dem Skipper des Bootes würde es für eine gemischte Gruppe aus Tauchern und Schnorchlern immer Kompromisse bei der Auswahl der Spots geben. Aber bei einem so einzigartigen Expeditionsziel sollten für Schnorchler und für Taucher immer die optimalen Plätze angefahren werden. Für das JBL Forschungsteam ist die neue Situation ideal, da dann sowohl in den Flachwasserbereichen des Tuamotu-Archipels als auch in den Passagen und Tiefwasserbereichen der Region Messungen und Beobachtungen durchgeführt werden können. Insgesamt werden 18 Teilnehmer diese beiden außergewöhnlichen JBL Expeditionen Ende Mai und Ende Juli unter der Leitung des Meeresbiologen Heiko Blessin begleiten.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

Für Fische unwiderstehlich: Futter aus Insektenlarven

Insekten schmecken auch Gold- und Kampffischen

Neuer Podcast „TROPENFIEBER“ von JBL

Werden Sie Mitglied im VDA!

Möchten Sie die Vivaristik gemeinsam voranbringen und eine echte Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erleben? Dann sollten Sie jetzt dem VDA beitreten! Es lohnt sich!