Login

Mein VDA

Öffentlichkeitsarbeit in Vereinen

Lesezeit: 2 Minuten

193 Mal gelesen

„Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier.“

(Henry Ford *1863 †1947)

Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig für alle, die etwas anzubieten haben. Das gilt auch für Vereine.

Nur wer Werbung für sich macht, kommt ins Gespräch und wird bekannt.

Dabei ist es erst einmal gar nicht wichtig, was beworben wird, sondern, dass der Verein in Erscheinung tritt.


Es gibt sehr vielfältige Kommunikationswege und Möglichkeiten von denen ich einige hier aufzählen möchte:

– Aushänge und Plakate

– Flyer

– Pressemitteilungen

– Artikel in Zeitschriften

– Vereinshefte

– Newsletter

– Social Media (Facebook, Twitter, Youtube, Blogs, Foren, Newsgroups, …)

– Internetseite

– Börsen und Messen

– Stadtteilfeste

– Betreuung von Aquarien in Kindergärten, Schulen, Altenheimen, Arztpraxen, …

– Volkshochschulkurse

….

Nicht jede Art der Veröffentlichung ist für alle Zwecke gleich gut geeignet und es trifft auch keine Maßnahme zu 100 % die Zielgruppe.

Aber Aktion trägt dazu bei, dass in der Öffentlichkeit eine weitere Facette des Vereins und seiner Tätigkeiten bekannt wird.

Ein Netzwerk aus verschiedenen Kommunikationswegen erreicht mehr potentielle Interessenten und sie kommen häufiger Informationen aus verschiedenen Richtungen.


Überlegt einmal, welche Arten der Präsentation Ihr schon einmal für Euren Verein genutzt habt und für welchen Zweck.
Was könnte Euer Verein noch tun, um bekannter zu werden?

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

Die 5 größten Vorurteile über die Terraristik und wie man sie entkräftet

Beliebt und erfolgreich: Der VDA-Stand auf der Grünen Woche

Einen Flyer für den Verein erstellen

3 Monate GRATIS Mitgliedschaft für DICH!

Komm bis 1. Oktober zum VDA und zahle bis 01.01.2024 keinen Mitgliedsbeitrag.

Werden Sie Mitglied im VDA!

Möchten Sie die Vivaristik gemeinsam voranbringen und eine echte Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erleben? Dann sollten Sie jetzt dem VDA beitreten! Es lohnt sich!