Herbsttagung AK LAF mit Verleihung der silbernen Nadel des VDA an Udo Wagenknecht

Lesezeit: 2 Minuten

67 Mal gelesen

In guter Tradition treffen sich die Mitglieder des VDA-Arbeitskreises Lebendgebärende Aquarienfische zum Frühjahrestreffen stets im März eines jeden Jahres in Fulda und zum Herbsttreffen an wechselnden Orten. Am 8. Oktober dieses Jahres war das Gasthaus und Hotel Alter Wirt in Thalkirchen München das Ziel der Freunde der Poecilieden und Goodeiden. Aufgrund einer unvermeidbaren Parallelveranstaltung und diverser Krankheitsfälle potentieller Teilnehmer war die Runde kleiner als sonst üblich. Der Qualität der Veranstaltung und der guten Stimmung der Angereisten tat dies jedoch keinen Abbruch. Zunächst war es Erwin Raddax aus Wien, der nach verschiedenen Sammelreisen mit seinem Vortrag tiefe Einblicke in die Fischfauna des Rio Coatzacoalcos bot. Anschließend gab der Leiter des Arbeitskreises, Prof. Udo Wagenknecht, ebenfalls engagiertes Mitglied des Arbeitskreises Wasserpflanzen, seine langjährigen Erfahrungen über die praktische Kultivierung von Wasserpflanzen in Töpfen weiter. Nach dem Mittagessen war Stephan K. Hetz auf der Agenda, musste jedoch wegen einer Corona Erkrankung kurzfristig absagen. Udo Wagenknecht sprang ein und hielt einen zweiten interessanten Vortrag. Auch ein Thema das nichts mit Lebendgebärenden zu tun hatte (Botanische Gärten der neuen Welt) konnte hier durchaus begeistern. Diesem voran ging aber eine besondere Ehrung. Der VDA-Ehrungsausschuss hatte Rolf Rickborn aus Metzingen geschickt, um die besonderen und langjährigen Verdienste Udo Wagenknechts um die Aquaristik mit der silbernen Ehrennadel des VDA auszuzeichnen. Mit großem Geschick fand Herr Rickborn die passenden Worte in seiner Laudatio und überreichte Urkunde und Nadel. Den krönenden Abschluss auch dieses Treffens bildete die Versteigerung der mitgebrachten Fische und Pflanzen. So manche Rarität kam unter den sprichwörtlichen Hammer und wechselte den Besitzer zu meist moderaten Preisen. Der lange Tag klang mit zünftiges Speisen und Getränken, sowie vielen interessanten Gesprächen und Fachsimpeleien aus. Das nächste Treffen wird am Samstag, d. 25. März 2023 im Hotel Jägerhaus, Bronzeller Str. 8 in 36043 Fulda stattfinden. Interessierte, auch Nichtmitglieder des Arbeitskreises, sind herzlich willkommen.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

Vereinsleben im Fokus: Ingo Seidel begeistert mit seinem Fachvortrag in Dachau

Gemeinschaft braucht Respekt: Keine Angst vor Konflikten im Verein!

Tradition bei „Scalare“ in Sparneck: Aquarienbecken-Heimschauen

3 Monate GRATIS Mitgliedschaft für DICH!

Komm bis 1. Oktober zum VDA und zahle bis 01.01.2024 keinen Mitgliedsbeitrag.

Werden Sie Mitglied im VDA!

Möchten Sie die Vivaristik gemeinsam voranbringen und eine echte Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erleben? Dann sollten Sie jetzt dem VDA beitreten! Es lohnt sich!