Login

Mein VDA

VDA-Bundeskongress 2023 in Berlin

Lesezeit: 3 Minuten

139 Mal gelesen

Allerschönstes Maiwetter bildete den erfreulichen Rahmen für den VDA-Bundeskongress 2023 am 13. und 14. Mai 2023. Veranstaltungsort waren die Tegeler Seeterrassen, sehr reizvoll direkt am Tegeler See im Berliner Bezirk Reinickendorf, Ortsteil Tegel, gelegen. Der Tegeler See ist mit 450 Hektar der zweitgrößte See der deutschen Hauptstadt, im See befinden sich insgesamt neun Inseln.

Maritim in Berlin

Auch aus den Fenstern des großen Konferenzsaals der Tegeler Seeterrassen hatte man das beeindruckend große Gewässer stets im Blick, dann und wann zog sogar der Duft gebrannter Mandeln und Waffeln eines nahen Verkaufsstands durch den Raum. Die maritim anmutende Atmosphäre wurde durch die Ausflugsschiffe und die zahlreichen Wochenendflaneure der nahen Greenwichpromenade noch unterstützt. Mit einem Grußwort eröffnete VDA-Präsident Jens Crueger die Veranstaltung, anschließend wurden engagierte VDA-Mitglieder für ihre langjährige, unermüdliche Arbeit ausgezeichnet.

Geballtes Fachwissen und heiße Rhythmen

Das Vortragsprogramm startete mit Heiko Werning, der das Projekt Citizen Conservation unter dem Gesichtspunkt Vivaristik und Artenschutz vorstellte. Werning – der schon in unzähligen TV- und Radiosendungen in ganz Deutschland zu Gast war – gab fundierte Denkanstöße und stellte eine Reihe ganz konkreter Schritte vor, um den Artenschutz und die Vivaristik Hand in Hand nach vorne zu bringen. Die positive Beeinflussung der öffentlichen Meinung in Bezug auf unser schönes Hobby und sein beträchtliches Engagement bleibt in den nächsten Jahren eines der wichtigsten Ziele des VDA! Es folgte Marco Hasselmann, Mitarbeiter des Berliner Zoos, der die Zuhörerinnen und Zuhörer in seinem lebhaften und interessanten Vortrag, über die vielen Gemeinsamkeiten zwischen Berufs- und Hobbyaquarianern aufklärte. Ein fundierter Blick hinter die Kulissen eines international renommierten Zoo-Aquariums! Nach einem reichhaltigen, wohlschmeckenden Imbiss, ging der zweite Vortragsblock weiter mit Volker von Wirth, der die Anwesenden in die Welt der asiatischen Vogelspinnen entführte. Humorvoll und voller Praxiswissen erläuterte von Wirth die Biologie dieser faszinierenden, vielen Menschen leider immer noch sehr fremden, Tiere. Den letzten Fachvortrag lieferte Rolf Rickborn, der über das historische Gebäude und die bewegte Geschichte des vielfach ausgezeichneten Schauaquariums in der kroatischen Stadt Pula referierte. Nach einer Pause von etwa zwei Stunden fand man sich im großen Festaal zu einem üppigen und reizvollen Büfett zusammen. Der Seeblick in Verbindung mit den sommerlichen Temperaturen und der musikalischen Untermalung durch die Balkan Brass Band PanTurbia schufen eine einzigartige, fast schon mediterrane, Urlaubsatmosphäre. Bis in den späten Abend wurde gegessen, getrunken, diskutiert und gefachsimpelt.

Geballtes Fachwissen bis zum Schluss

Am nächsten Tag standen noch zwei Fachvorträge auf dem Programm. Den Anfang machte Oliver Drescher, der extra aus Österreich angereist war, um über sein Fachgebiet Afrikanische Welse zu sprechen. Charmant informierte Drescher über die Vermehrung dieser einzigartigen Fische, in jedem Wort schwangen seine Passion und seine jahrelange Praxiserfahrung mit. Ihm folgte der letzte Fachvortrag des VDA-Bundeskongresses 2023: Der Diplom-Biologe Dr. Oliver Zompro – deutschlandweit bekannt aus vielen Fernsehsendungen und Zeitungsartikeln – referierte über das Thema Schädlinge und Futtertiere. Dr. Zompro hat sich auf Schädlingsbekämpfung in Berlin und Brandenburg spezialisiert und ist erfolgreicher Buchautor und IHK-geprüfter Schädlingsbekämpfer. Mit zahlreichen Anekdoten und einem riesigen Schatz an Erfahrung zog Dr. Zompro alle Zuhörerinnen und Zuhörer in seinen Bann! Danach hielt Matthias Wiesensee, VDA-Vizepräsident (Marketing), eine kurze Abschlussrede. Allen Teilnehmenden wird dieses sonnige und hoch informative Maiwochenende am wohl schönsten Eckchen Berlins ganz sicher noch sehr lange im Gedächtnis bleiben!

Text: Nicolas von Lettow-Vorbeck

Fotos: Nicolas von Lettow-Vorbeck & Peter Baecker

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

Tradition bei „Scalare“ in Sparneck: Aquarienbecken-Heimschauen

Erfolgreiches Aquaristik-Event auf EFS-Hausmesse bricht Rekorde:

Taucht ein in die faszinierende Welt der ANIMAL Stuttgart 2023

3 Monate GRATIS Mitgliedschaft für DICH!

Komm bis 1. Oktober zum VDA und zahle bis 01.01.2024 keinen Mitgliedsbeitrag.

Werden Sie Mitglied im VDA!

Möchten Sie die Vivaristik gemeinsam voranbringen und eine echte Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erleben? Dann sollten Sie jetzt dem VDA beitreten! Es lohnt sich!