Login

Mein VDA

Große Vorfreude: Der VDA-Bundeskongress findet am übernächsten Wochenende statt

Lesezeit: 2 Minuten

298 Mal gelesen

In weniger als zwei Wochen ist es endlich soweit: Der VDA-Bundeskongress 2024 findet am 4. und 5. Mai im idyllischen Hotel Teichaue in Adendorf statt, einer Gemeinde im niedersächsischen Landkreis Lüneburg. Adendorf, nur vier Kilometer nordöstlich des historischen Stadtkerns von Lüneburg gelegen, bietet eine ruhige und naturnahe Umgebung für Information und Austausch. Zur Einstimmung auf das „Familientreffen der deutschen Vivaristik-Szene“ lädt der Lüneburger Aquarien- und Terrarienverein e. V. am 3. Mai 2024 ab 18:00 Uhr zum großen Aquarianer-/Terrarianertreffen ein. Hier haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich in geselliger Runde auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Dieses Vortragsprogramm kann sich sehen lassen!

Das Event verspricht zwei spannende Tage voller fachlicher Einblicke und interessanter Gespräche inmitten einer wunderschönen Umgebung (hoffentlich bei bestem Maiwetter). Alle VDA-Mitglieder sind herzlich eingeladen, die vielfältige Welt der Aquaristik und Terraristik gemeinsam neu zu entdeckten, Spontanbesucher und Kurzenentschlosse sind sehr willkommen!

Das diesjährige Programm bietet eine Vielzahl interessanter Vorträge von renommierten Referenten:

Samstag, 04.05.2024

10:00 – 11:00 Uhr: Jens Crueger – Eröffnungsrede & Ehrungen

11:00 – 12:00 Uhr: Ingo Seidel – Pflege und Vermehrung einiger ausgesuchter Welse aus Afrika, Asien und Südamerika

12:15 – 13:00 Uhr: Oliver Witte – VDA-DGHT Sachkunde GBR

13:00 – 14:00 Uhr: Ole Dost – Auf Schlangensuche in Costa Rica

14:30 – 15:30 Uhr: Hans-Georg Evers – Prachtschmerlen

15:45 – 16:45 Uhr: Dr. Wolfgang Staeck – Die Biologie der Piranhas

19:00 Uhr – offen: Festveranstaltung (Voranmeldung erforderlich)

Sonntag, 05.05.2024

10:00 – 11:00 Uhr: Jens Crueger – Mein Lurchgarten – 30 Jahre zwischen Molchen und Salamandern

11:15 – 12:15 Uhr: Florian Lahrmann – Einheimische Urzeitkrebse

12:15 Uhr: Jens Crueger – Abschlussrede

Zu Besuch in einer der schönsten Städte Deutschlands

Lüneburg, auch bekannt durch die beliebte TV-Serie „Rote Rosen“, lockt mit seiner reichen Geschichte und seiner mittelalterlichen Architektur. Die Stadt war einst ein Zentrum des Salzhandels, was sich noch heute in den prächtigen Bürgerhäusern und dem charmanten Stadtbild widerspiegelt. Ein Spaziergang durch die Straßen von Lüneburg fühlt sich an wie eine Reise in die Vergangenheit, da die Stadt im Zweiten Weltkrieg weitgehend verschont blieb. VDA-Präsident Jens Crueger:

Jetzt anmelden und dabei sein: Verantwortlich für die Organisation des Bundeskongresses 2024 ist Klaus-Dieter Lehmann. Um Euch für die Veranstaltung anzumelden oder offene Fragen zu klären, schreibt einfach eine E-Mail an klaus-dieter.lehmann@gmx.net

Textautor:
Nicolas von Lettow-Vorbeck M.A. 
VDA-Referatsleiter Medien
Pressekontakt:
Telefon: +49 157 88691949 
Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

Interzoo 2024: Eindrücke, Trends und Neuigkeiten von der Weltleitmesse der Heimtierbranche

Der VDA-Bundeskongress 2024 in Adendorf war ein voller Erfolg!

Deshalb stärken Aquaristik und Terraristik die psychische Gesundheit 

3 Monate GRATIS Mitgliedschaft für DICH!

Komm bis 1. Oktober zum VDA und zahle bis 01.01.2024 keinen Mitgliedsbeitrag.

Werden Sie Mitglied im VDA!

Möchten Sie die Vivaristik gemeinsam voranbringen und eine echte Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erleben? Dann sollten Sie jetzt dem VDA beitreten! Es lohnt sich!