Coronahilfe

Der neue Corona-Virus stellt viele Aquarien- und Terrarienvereine vor die vielleicht größte Herausforderung ihrer Geschichte. Das soziale Miteinander musste zum großen Teil auf
nahezu null heruntergefahren werden und aktuell kann niemand verlässlich sagen, wann sämtliche Einschränkungen wieder aufgehoben werden können. Dadurch wird vielen gesellschaftlichen Aktivitäten zumindest zeitweise der Spielraum entzogen, so auch vielen Veranstaltungen unserer Vereine. Ob Börsen für Nachzuchten oder der Publikumsbetrieb in öffentlichen Schauanlagen, ob Vereinstreffen oder Ausflüge, sie alle sind vorübergehend nicht oder kaum möglich. In einigen Fällen führt dies zu erheblichen Einnahmeausfällen fürdie Vereine, wohingegen die Kosten weiterhin anfallen und beglichen werden müssen.


Der VDA wird daher Vereinen, die durch Corona in ihrer finanziellen Existenz bedroht sind, finanziell zur Seite stehen.


Auf dieser Seite findet Ihr die erforderlichen Antragsunterlagen, um für Euren Verein die Liquiditätshilfe zu beantragen.

Ein Erstantrag kann nur in der Zeit vom 15.06.2020 bis 14.07.2020 gestellt werden.

Die Unterlagen sind vollständig einzureichen, sonst kann keine Bearbeitung stattfinden.
Antragsberechtigt sind gemeinnützige Vereine des VDA - Verbandes.

Der Nachweis der Gemeinnützigkeit ist durch Vorlage des letzten Freistellungsbescheids oder Körperschaftssteuerbescheids (inkl. der Anlage über die bestehende Steuerbefreiung) zu erbringen.





Die Anträge sind an den Schatzmeister des VDA zu richten.