Verein Kölner Aquarien- und Terrarienfreunde gegr. 1946 e.V. : Der Anderson-Querzahnmolch (Ambystoma andersoni) - Haltung und Zucht einer stark bedrohten Art aus Mexico. Vortrag von Fabian Droppelmann, Siegburg

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona Pandemie
und den immer noch bestehenden Einschränkungen,
kann es sein, dass einige Termine nicht wie angekündigt stattfinden.

Bitte bleibt gesund!

Werden Sie Mitglied im VDA!

Um die Bestände des Andersons-Querzahnmolchs (Ambystoma andersoni) aus dem Lago Zacapu in Mexico ist es nicht sehr gut bestellt. Menschliche Einflüsse haben dazu geführt, dass die Art kurz vor dem Aussterben steht. Damit teilt die Art das Schicksal vieler Amphibien auf unserem Planeten. Durch Erhaltungsnachzuchten wird versucht, die Art zumindest in der Aquaristik zu sichern. Einst aus der Not geboren, haben sich diese interessanten Tiere als hervorragende Pfleglinge für die Kaltwasseraquaristik herausgestellt.