„Australien – Tiere vom 5. Kontinent – und deren Bedrohung durch Invasoren“, Vortrag von Franz-Peter Müllenholz bei der Biologischen Gesellschaft der Aquarien-und Terrarienfreunde Bonn, 20/004

Dienstag, 21. März 2017, 19:30 - 21:30

Elsa-Brändström-Straße 74, 53227 Bonn-Beuel-Süd

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vortrag: „Australien – Tiere vom 5. Kontinent – und deren Bedrohung durch Invasoren“
    Vortragender: Franz-Peter Müllenholz
    Verein: Biologische Gesellschaft der Aquarien-und Terrarienfreunde Bonn, 20/004

    Australiens Tierwelt ist besonders und einzigartig.
    Dabei hat die Tierwelt unter vielen Invasoren zu leiden, die sich besonders mit und nach der Besiedlung durch die „weißen Eroberer“ vor ca. 230Jahren unter optimalen Lebensbedingungen vermehren konnten und die einheimische Tierwelt stark beeinträchtigen.
    Aber auch andere Faktoren wie Umweltzerstörung, neue Krankheiten, gezieltes oder ungewolltes Aussetzen und Bevölkerungswachstum haben enorme Auswirkung auf die australische Tierwelt natürlich auch bei den Süßwasserfischen.
    … und was können wir in Europa davon lernen.
    Der Vortragende geht auch darauf ein, wie sich die aktuelle Situation in Europa – besonders in Deutschland darstellt. Insbesondere bei den derzeitigen Verboten und Regulierungen, die von der EU-Kommission im letzten Jahr gekommen sind.